Detail

Routing_300x200.jpg

Routing für Fahrtensegler

Dauer: 1:13 h
Referent: Andreas Hanakamp
ab 1 € 15,-
(inkl. USt.)
Beschreibung

Digitale Wetterdaten und Routenoptimierung? Ist das nicht nur etwas für Regattafreaks und Rekordjäger? Nein, sagt jener Mann, der eine in Österreich einzigartige Karriere im Segelsport gemacht hat – denn auch Fahrtensegler können die entsprechenden Technologien zu ihrem Vorteil nutzen.

Fahrtensegler wollen keine Bestzeiten aufstellen oder einen Gegner niederringen. Dennoch verfolgen sie häufig ganz konkrete Anliegen. Sie möchten beispielsweise wenig kreuzen und trotzdem ihr Tagesziel erreichen, bei Starkwind den idealen Zeitpunkt für den Aufbruch herausfinden oder die Maschine so selten wie möglich nutzen. Digitale Wetterdaten lassen sich für diese Zwecke äußerst gut nutzen – wenn man weiß, worauf es ankommt. Der international anerkannte Sicherheitsexperte und Hochsee-Segler Andreas Hanakamp, der als einzige Österreicher ein Team im  Volvo Ocean Race geskippert hat, gibt einen fundierten Einstieg in das Thema Wetterouting, erläutert die technischen Voraussetzungen und erklärt, wo die Grenzen einer sinnvollen Anwendung liegen.

Hanakamp_200x200px.jpg
Andreas Hanakamp

Andreas Hanakamp war am Rollout der Sicherheitsrichtlinien des Weltsegelverbandes seit den Anfängen involviert, belegte Spitzenplätze bei den klassischen Hochseeregatten, segelte zweimal bei den Olympischen Spielen und war 2008 Skipper des Team Russia beim Volvo Ocean Race. Sein Unternehmen Segelwelt.at veranstaltet zertifizierte Sicherheitstrainings in Mitteleuropa und entwickelt individuelle Sicherheitskonzepte für Veranstaltungen und Yachten.

Das könnte Sie auch interessieren